"Ihre Spende - Ihr Engagement"

Immer mehr Menschen in Deutschland sind auf Hilfe angewiesen. Das können pflegebedürftige Menschen ebenso sein wie Menschen mit Behinderung, Menschen, die in Armut leben, oder auch Kinder und Jugendliche.

Es gehört zum Auftrag der Diakonie, sich besonders dieser Menschen anzunehmen. Doch nicht immer sind aller Angebote der Diakonie finanziert: Auch die Diakonie selbst ist auf Unterstützung angewiesen.

Dies kann in unterschiedlichster Form geschehen - durch eine Geldspende, durch eine Sachspende oder auch durch ehrenamtliches Engagement.

Ihre Spende für die Diakonie

Wir freuen uns, wenn Sie die Arbeit der Diakonie mit einer Spende unterstützen möchten. Sie können dies beispielsweise bei Ihrer Kirchengemeinde oder ihrem örtlichen Diakonieverein tun.

Sie können aber auch das Konto des Diakonischen Werkes Landshut nutzen. Die Bankverbindung lautet:


Sparkasse Landshut
IBAN: DE65 743 500 00 00000 23590
SWIFT-BIC: BYLADEM1LAH


Wenn Sie ein bestimmtes Projekt oder eine bestimmtes Sammlung unterstützen möchten, so geben Sie dies bitte im Verwendungszweck an. Um Ihnen eine Zuwendungsbestätigung für ihr Finanzamt ausstellen zu können, benötigen wir zudem Ihre Adresse auf dem Überweisungsträger.

Sammlungen

Zwei große Sammlungen führt das Diakonische Werk jährlich in Landshut durch. Im Frühjahr und im Herbst ziehen ehrenamtlich Mitarbeitende von Haus zu Haus, sind mit der berühmten Klingelbüchse auf der Straße unterwegs und besuchen Firmen.

Im Mittelpunkt der Sammlungen steht stets ein bestimmter Arbeitsbereich der Diakonie. Um die Sammlerinnen und Sammler bei ihrem Engagement zu unterstützen, publiziert das Diakonische Werk Bayern regelmäßig Werbe- und Informationsmaterial zum jeweiligen Sammlungsthema.

Ehrenamt

Immer mehr Menschen reicht es nicht, glücklich und erfolgreich zu sein. Sie sind bereit, freiwillig und unentgeltlich ihre Fähigkeiten, Kenntnisse und Erfahrungen auch für Andere einzusetzen. Als "Aktivbürger" arbeiten sie an der Lösung sozialer Probleme, engagieren sich für Menschen in Not und setzen sich für Einsame, Benachteiligte oder Diskriminierte ein. Erfahrungen zeigen: davon profitieren nicht nur die Menschen, die auf Rat und Hilfe angewiesen sind.

Auch die Helferinnen und Helfer haben einen Gewinn: Sie entdecken neue Fähigkeiten, erfahren Anerkennung, knüpfen neue Kontakte und nutzen die Chance, aktiv für Veränderungen in unserer Gesellschaft einzutreten.

Als eines der größten und modernsten Netzwerke der Hilfe bietet die Diakonie eine Vielzahl an attraktiven und vielfältigen Tätigkeitsfeldern für Frauen und Männer jeden Lebensalters. Qualifizierte hauptamtliche Fachkräfte in Einrichtungen und Diensten beraten und begleiten die Ehrenamtlichen, aber auch in Selbsthilfegruppen und Initiativen gibt es Möglichkeiten, etwas mit anderen für andere zu bewirken. Rund 400.000 ehrenamtliche Kräfte wirken bundesweit in verschiedensten Arbeitsbereichen in diakonischen Einrichtungen und Diensten.

Wenn auch Sie sich ehrenamtlich engagieren möchten - das Diakonische Werk Landshut hilft Ihnen gerne weiter und vermittelt gegebenenfalls auch einen kompetenten Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Kontakt

So finden Sie uns:

 

###panel### ###panel_right###