Angebot und Hilfe für Menschen

Vielleicht kennen Sie das Gleichnis vom barmherzigen Samariter:

„Der Mann findet einen Verletzten am Straßenrand. Er leistet erste Hilfe und bringt ihn dann in ein Wirtshaus. Dort bittet er den Wirt, den Verletzten zu pflegen. Er gibt dem Wirt einige Münzen für die Kosten der Pflege und verspricht, auch für etwaige Mehrkosten aufzukommen. Dann macht er sich wieder auf den Weg und lässt den Verletzten in den Händen des Wirtes zurück.“

Dieses Gleichnis erzählt gleich in mehrfacher Form von Diakonie und diakonischem Handeln. Es schildert die spontane Diakonie: Da sieht jemand, dass ein anderer Hilfe benötigt, und greift ein. Einfach so, ohne lange nachzudenken. Das Gleichnis beschreibt aber auch eine andere Form der Diakonie, die professionelle Hilfe gegen ein Entgelt.

Die Diakonie hat viele Gesichter, und diakonisches Handeln findet in unzähligen Formen statt. In einer Einrichtung oder durch spontane Hilfe.

In welcher Form auch immer Diakonie geschieht, eines zeichnet sie immer aus: Sie orientiert sich am Menschen. Menschen wenden sich anderen Menschen zu, üben Solidarität und Barmherzigkeit.

 

Die DIAKONIE in Landshut engagiert sich in vielen verschiedenen Bereichen

Wichtig sind uns die Betreuung und Beratung von alten und pflegebedürftigen Menschen und ihren Angehörigen sowie Beratung und Hilfe für Mitbürger und Familien in unterschiedlich schwierigen Lebenslagen. Ihnen zu helfen, ist unser Ziel und unsere Aufgabe.

Betreuung
Alles rund um das Thema „Leben im Alter“, Pflege und Betreuung, Einrichtungen der stationären Altenhilfe, Betreutes Wohnen …

Beratung
Beratung und Hilfe für psychisch kranke Menschen, für Menschen mit Behinderung, für Arbeitslose, für Menschen in Geldnot, für Familien, Kinder und Jugendliche ...

Service
Verschiedene Angebote und Leistungen der Diakonie, wie z.B. preisgünstige Einkaufsmöglichkeiten, Ausgabe von Lebensmitteln an bedürftige Menschen, Bargeldloser Dienstleistungsaustausch ...

Begegnung
Ein Treffpunkt für Menschen in verschiedenen Lebenssituationen …

 

Die DIAKONIE als Arbeitgeber

Die 30.000 Einrichtungen der Diakonie Deutschland gehören zu den beliebtesten Arbeitgebern und Ausbildungsbetrieben in unserem Land.

Auch die Diakonie Landshut, mit ihren weit über 10 Standorten und Einrichtungen - darunter auch drei Seniorenstifte, ein Kinderhaus (Kinderkrippe, Kindergarten, Hort), eine Kinderkrippe und ein Kindergarten - ist in Stadt- und Landkreis sehr beliebt und bekannt!

Soziale Berufe sind nicht nur Jobs, nein, sie sind eine tragende Säule unserer Gesellschaft. Leider bekommen gerade die Menschen in sozialen Berufen oft nicht die Anerkennung, die sie verdienen.

Die Wertschätzung ihrer Mitarbeiter und ihr soziales Engagement ist für die DIAKONIE Landshut nicht nur ein Lippenbekenntnis.

Attraktive Gehälter und Nebenleistungen, bei Festanstellung in Voll- oder Teilzeit, sowie laufende Fortbildungen sind das beste Anzeichen dafür.

Zudem zeichnet die DIAKONIE Landshut die Offenheit in der Kommunikation sowie große Flexibilität hinsichtlich Bedürfnissen und Wünschen aus.

 

DIAKONIE Gütesiegel Familienorientierung

Mit dem erstmaligen Erwerb des Diakonie-Gütesiegels Familienorientierung im Jahr 2010 hat das Diakonische Werk Landshut sich verpflichtet, Maßnahmen zur Familienorientierung in seiner Personalpolitik umzusetzen. Seither ist die Familienorientierung fester Bestandteil der Personalpolitik. Das Gütesiegel unterstützt die Diakonie dabei, sich nach innen und außen als familienfreundlicher Arbeitgeber zu präsentieren.

Kontakt

So finden Sie uns:

 

###panel### ###panel_right###