DIAKONIE Landshut als familienfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert

v. l. Hubert Triller MAV Diakonie Landshut, Sandra Schuhmann Diakonie Bayern, Holger Peters Geschäftsführer Diakonie Landshut,

Mitte Oktober 2018 wurde der DIAKONIE Landshut im Rahmen der Geschäfts-führendenkonferenz der Diakonie Bayern in Nürnberg vom Vorstand der Diakonie Bayern, Diakoniepräsident Michael Bammessel und Fachvorständin Sandra Schuhmann für weitere fünf Jahre die Verlängerung des Zertifikates Diakonie-Gütesiegel „Familienorientierung“ verliehen.

DOWNLOAD Urkunde

Mit dem erstmaligen Erwerb des Diakonie-Gütesiegels Familienorientierung im Jahr 2010/2014/2015 hat das Diakonische Werk Landshut sich verpflichtet, Maßnahmen zur Familienorientierung in seiner Personalpolitik umzusetzen. Seither ist die Familienorientierung fester Bestandteil der Personalpolitik. Das Gütesiegel unterstützt die Diakonie dabei, sich nach innen und außen als familienfreundlicher Arbeitgeber zu präsentieren.

Das von der Diakonie Bayern seit 2010 zur Verfügung gestellte Managementinstrument ermöglicht, fördert und steuert die Implementierung und Weiterentwicklung der Familienorientierung der Träger, Dienste und Einrichtungen in Kirche und Diakonie in Bayern. Dabei möchten wir sowohl Mitarbeitende mit zu betreuenden Kindern als auch Mitarbeitende mit pflegebedürftigen Angehörigen im Blick haben.

Das Zertifikat bestätigt unseren Anspruch, die Familienorientierung in einem fortlaufenden Prozess weiter zu entwickeln und den sich verändernden Anforderungen in diesem Bereich anzupassen.

Kontakt

So finden Sie uns:

 

###panel### ###panel_right###