Frauenbund sammelt für Vilsbiburger Tafel

Zum 10-jährigen Jubiläum kamen 2.244 Euro zusammen!

Ende November, zu Beginn der Adventszeit, startete der Frauenbund die jährliche Sammelaktion zu Gunsten der Vilsbiburger Tafel. Bereits zum zehnten Mal standen die Frauen mit ihren Sammelbüchsen am Adventswochenende vor der Pfarrkirche. Zusätzlich waren Abgabestellen beim Betten-Hussinger, im Eine-Welt-Laden und bei Hannelore Eichner eingerichtet worden und bei der Frauenbund-Adventsfeier wartete ebenfalls eine Sammelbüchse auf Euroscheine. Innerhalb von zwanzig Tagen kamen dank der Spendenfreudigkeit vieler Pfarrangehöriger - neben zahlreichen Sachspenden - erfreuliche 2.244 Euro zusammen.

Die Leiterin der Vilsbiburger Tafel, Simone Kappeler, hat mit einem Teil dieses Geldes bei einem Vilsbiburger Supermarkt frische Lebensmittel für die Weihnachtsbescherung geordert. Am letzten Ausgabetag vor den Feiertagen brachten vier Frauenbundfrauen, Helga Hornsteiner, Schatzmeisterin Angelika Wolff, Anni Brams als Vertreterin vom Führungsteam und Ehrenvorsitzende und Initiatorin der Tafelaktion Hannelore Eichner vier PKW-Ladungen Lebensmittel in die Schützenstraße. Unter der Regie von Hannelore Eichner wurden die "Weihnachtsgaben" in den Räumen von Hab und Gut zum Verteilen aufgebaut. Die Frauenbundfrauen konnten an jeden berechtigten Abholer, beziehungsweise an jede Abholerin eine Flasche Saft, ein Pfund Kaffee, eine Dose Ravioli, ein Spagetti-Gericht, eine Packung Dominosteine, einen Karton Knabber-Mix, ein Glas Marmelade oder wahlweise ein Glas Nuss-Nougatcreme überreichen. Außerdem gab es je nach Familiengröße frisches Rindergulasch und dazu eine mehr oder weniger große Portion Spätzle.

Nach diesem Großeinkauf verblieben von dem gesammelten Geld noch 507 Euro. Dieses Geld wird zu einem späteren Zeitpunkt für den notwendigen Zukauf von Lebensmitteln verwendet.

TEXT & BILD: Evelyne Betz / Katholischer Frauenbund Vilsbiburg

DENKE - HANDLE - SEI BARMHERZIG!

Die Firmlinge der Pfarrei Velden sammelten Spenden für die Vilsbiburger Tafel

Die Firmbewerber aus der Pfarrei Velden sammelten Lebensmittelspenden vor dem Edeka Markt Dreifke.

Diese Aktion war Teil der Firmvorbereitung unter dem Motto: "denke. handle. sei barmHERZig"

Die Spenden wurden an Simone Kappeler übergeben. Sie leitet die Tafel in Vilsbiburg und bedankte sich für die tatkräftige Unterstützung.

Die Jugendlichen wurden bei einem Ausflug nach Vilsbiburg über die Ausgabe der Lebensmittel informiertund besichtigten anschließend den Laden "Hab und Gut".
Diesen beiden Einrichtungen werden von der Diakonie Landshut betreut.

Die Tafel und Ihre Kunden sagen DANKE!

Die Spenden der Veldener Frmbewerber

Frauenbund Aich unterstützt die Tafel Vilsbiburg

Aich. Der Frauenbund Aich unterstützt die Tafel Vilsbiburg mit haltbaren Lebensmitteln für den täglichen Gebrauch. Durch den Verkauf von Palmbüscherl und Osterkerzen können die Frauen aus Aich wieder 200 Euro an die Tafel spenden. Die Leiterin der Tafel , Simone Kappeler, bedankte sich bei Elisabeth Moser und Hannerl Albert vom Frauenbund.

Quelle: Binatal Umschau

Grundschule Bodenkirchen spendet für Tafel!

Kontakt

So finden Sie uns:

 

###panel### ###panel_right###